Theater

Tanz im August - Happy Island

Termin: Freitag 30.08.2019, 19:00–20:00 Uhr
Veranstaltungsort: HAU 2
Regie: La Ribot mit Dançando com a Diferença

Inhalt

Für Besucher*innen mit eingeschränktem Sehvermögen wird bei dem Festival Tanz im August 2019 zu drei verschiedenen Terminen eine Audiodeskription angeboten, die die Aufführung live beschreibt. Kopfhörer werden im Foyer der Spielstätten ausgehändigt. Teil dessen ist die „Haptic Access Tour“, eine Tastführung jeweils eine Stunde vor Aufführungsbeginn. Durch das Berühren von Raum, Boden, Elementen etc. wird der Bühnenraum erkundet und so mit der späteren Audiodeskription eine ganzheitliche Wahrnehmung ermöglicht.

In Kooperation mit Jess Curtis / Gravity

Im Jahr 2000 gründete der Tänzer und Choreograf Jess Curtis die Performance-Gruppe Gravity, die sich tänzerisch mit Aspekten von Körperlichkeit wie Geschlecht, Sexualität und Behinderung auseinandersetzt. Um die Zugänglichkeit ihrer Stücke zu erhöhen, arbeitet die Gruppe mit Audiodeskriptionen, Tastführungen und Übersetzer*innen der Gebärdensprache.
Der Tanz im August kooperiert zum zweiten Mal mit Jess Curtis und Gravity, um den Prozess der Inklusion blinder und sehbehinderter Menschen auch im Tanz zu ermöglichen.

Video: https://www.tanzimaugust.de/audiodeskription-haptic-access-tour/

Tanz im August ist Berlins internationales Festival für zeitgenössischen Tanz. Präsentiert vom HAU Hebbel am Ufer lädt das Festival jedes Jahr vier Wochen lang dazu ein, die gesamte Bandbreite des Tanzes zu erleben. An Spielorten in der ganzen Stadt erwarten das Publikum sowohl Produktionen internationaler Stars und Newcomer als auch Choreograf*innen der Berliner Szene, darunter zahlreiche Uraufführungen und Deutschlandpremieren. Neben den Vorstellungen eröffnet der Tanz im August den Besucher*innen durch begleitende Publikumsformate neue, ungewohnte Zugänge zum Programm.

Link

Website zum Stück

Adresse und Anfahrt

HAU2
Hallesches Ufer 32
10963 Berlin

Tickets

Information und Anmeldung:
Tel.: 030 259 004 27