Sprachassistenten

Ein Sprachassistent ist eine Software, die es ermöglicht mittels Kommunikation in natürlicher, menschlicher Sprache Informationen abzufragen, Dialoge zu führen und technische Geräte zu bedienen. Unter anderem können Nutzer und Nutzerinnen damit ihr Licht dimmen, die Heiztemperatur erhöhen, ihren Fernseher steuern oder Hörfilme suchen und abspielen. Im folgenden Beitrag erfahren Sie mehr darüber, was Sprachassistenten leisten können.

Hörfilm-Skill

Unter einem Schrägdach sitzt links ein älterer lächelnder Mann in einem blauen Sessel und rechts eine junge Frau mit Seitenscheitel und offenem Haar, dazwischen auf einem Tisch eine weiße Kugel

HÖRFILM ist eine sprachbasierte Anwendung des DBSV für Amazon Alexa (ein „Skill“), die in Kooperation mit Amazon und den Sendeanstalten ARD, ZDF und ARTE sowie der Digitalagentur Beyto umgesetzt wurde. Mit dem HÖRFILM-Skill finden blinde und sehbehinderte Menschen auf einfache Weise die Live- sowie On-Demand-Inhalte mit Audiodeskription der öffentlich-rechtlichen Sender. Im Mittelpunkt stehen die sprachgesteuerte Auswahl von Inhalten sowie das Abspielen auf Alexa-fähigen Geräten mit und ohne Bildschirm. Über HÖRFILM kann man die Hörfilmfassungen aktuell laufender Filme und der Filme in den Mediatheken der beteiligten Sender suchen und sie sofort abspielen.

Podcast HÖRFILM-Skill

Im folgenden Podcast spricht hörfilm.info-Redakteur Jan Meuel mit Felix Högl aus dem Jugendprojekt des DBSV. Felix Högl hat in einer Testgruppe an der Entwicklung des HÖRFILM-Skills mitgearbeitet und erklärt hier die Bedienung.

Podcast HÖRFILM-Skill

Einen Auszug aus dem Podcast können Sie in den aktuellen Meldungen nachlesen.

das Hörfilm.info-Logo in einer Sprechblase, daneben der Schriftzug Alexa, öffne Hörfilm

Weitere Infos zur Bedienung gibt es auf der Seite DBSV Hörfilm – Finde Filme mit Audiodeskription - von Amazon.

Fragen und Kritik richten Sie gerne an hoerfilm@beyto.com

Hier geht es zur Pressemitteilung des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbands vom 19.02.2021.

Der HÖRFILM-Skill wird von Amazon gefördert.

Fire TV

Amazon bietet seit 2015 den Fire TV Stick zum Abspielen von Multimedia-Inhalten, wie Musik, Film und Fotos, an. Auch die Apps der Mediatheken, von Netflix, Apple TV und YouTV usw. sind hier verfügbar.

Das Angebot lässt sich über den integrierten Screenreader (VoiceView) bedienen. Mithilfe einer Spracheingabe können Sie nach Inhalten suchen. VoiceView ist als Standard nur in Verbindung mit einer Alexa-Sprachfernbedienung verfügbar. Bei anderen Modellen müssen Sie die Geräte-Software auf die neueste Version aktualisieren, um VoiceView verwenden zu können. Bei Amazon finden Sie im Hilfe-Bereich weitere Erklärungen zur Bedienung von VoiceView.

Das Verbraucherportal Home & Smart beschreibt, wie Fernseher mit Alexa (der Sprachassistenten von Amazon)  gesteuert werden können.

Mobile Apps

Bei youTV können Sendungen online oder über eine App aufgenommen werden. Die aufgenommenen Sendungen werden online in der "Cloud" gespeichert. Die Erstellung eines Benutzerkontos ist kostenfrei möglich. Nach dem zweiwöchigen Probe-Abo wird der Service auf die grundlegenden Angebote zurückgestellt. Beim kostenlosen Angebot ("Free") können z.B. nur Sendungen der letzten 24 Stunden ausgewählt werden. Ein Upgrade des Accounts auf "Basic", "Pro" oder "Family" ist jederzeit möglich. Hier können mehr Sendungen ausgewählt und auch heruntergeladen werden. YouTV ist barrierefrei bedienbar und bietet auch Filme mit AD an, allerdings nur als Hörfassung ohne Bild. Es funktioniert auf allen üblichen Endgeräten wie Apple, Android und Windows und ist daher überall nutzbar. Einzige Voraussetzung ist ein Internetzugang.

Über den Anbieter zattoo ist es nach kostenloser Registrierung möglich, das laufende Fernsehprogramm zu schauen. Zattoo ist im Internet und als mobile App für alle üblichen Endgeräte verfügbar.