Hörfilme in den Mediatheken

Die Heiland – Unter die Haut (Folge 7)

Foto zu "Die Heiland"

Mediathek: ARD
Verfügbar bis: 28.10.2020
Laufzeit: 49 Minuten
Genre: Serie
Land: Deutschland

Inhalt

Romy und Ada werden mit einem neuen Fall konfrontiert: Raik Hellmich sitzt seit Jahren wegen Totschlags im Gefängnis. Er hatte die Tat damals gestanden. Jetzt gibt er

Romy und Ada werden mit einem ungewöhnlichen Fall konfrontiert: Raik Hellmich sitzt seit Jahren wegen Totschlags im Gefängnis. Er hatte die Tat damals gestanden. Jetzt gibt er an, gelogen zu haben. Der Grund: Seine Frau Peggy, die er nun der Tat bezichtigt, war damals schwanger.

Wieso will er seine Aussage jetzt widerrufen? Romy will eine Wiederaufnahme anstrengen, doch die juristischen Hürden für ein solches Verfahren sind in Deutschland sehr hoch. Wie soll sie Zeugen und Beweise finden, die stichhaltig genug sind? Romy fällt ein Detail auf, das bisher nicht beachtet worden war: Die Tat ereignete sich an einem besonderen Tag, dem Tag des Fußballweltmeisterschafts-Halbfinales Deutschland - Brasilien. Raik hatte sich zum Tatzeitpunkt in einer Fußballkneipe aufgehalten.

Lassen sich mit Hilfe des Spiels die Abläufe an dem Tag rekonstruieren, vielleicht sogar Zeugen finden?

Privat muss sich Romy mit einer Neuigkeit auseinandersetzen, die sie kalt erwischt: Ben hat eine neue Freundin. Ada hingegen möchte endlich Urlaub machen, mit Max, am besten drei Wochen – ein Wunsch, der Romy überfordert.

Über die Serie:
Romy Heiland, eine ambitionierte Rechtsanwältin, ist von Geburt an blind - nun ja, fast: Romy hat ein Prozent Sehrest, an dem sie sehr hängt. Die neuen Fälle fordern sie und ihre Assistentin Ada auf ungewöhnliche Art und Weise heraus.

Foto: ARD

Links

Filmstab

Regie: Oliver Dommenget
Drehbuch: Aglef Püschel, Catrin Lüth
Kamera: Florian Foest

Cast

Christina Athenstädt, Anna Fischer, Peggy Lukac