Aktuelles

Auf die Plätze, fertig, los - Die 32. Olympischen Spiele in Tokio mit AD

22. Juli 2021

Morgen ist es soweit, um 13 Uhr werden die Olympischen Spiele in Tokio eröffnet, wegen der Corona-Pandemie mit einem Jahr Verspätung und ohne Zuschauer vor Ort. Die japanische Hauptstadt ist nach 1964 bereits zum zweiten Mal Gastgeber der Spiele. Bis zum 8. August messen sich die besten Sportler und Sportlerinnen in 339 Wettbewerben in 33 Sportarten.

Die ARD und das ZDF übertragen wieder umfangreich im TV und über Live-Streams im Internet. Allerdings sind die Übertragungen eher etwas für Eulen, finden die Wettkämpfe doch wegen der Zeitverschiebung überwiegend nachts statt. Wer nicht die ganze Nacht aufbleiben möchte, kommt jedoch auch morgens und vormittags auf seine Kosten. Die beiden Sender übertragen im Wechsel von den Spielen, alle Live-Übertragungen verfügen über eine Audiodeskription. 

Im ZDF kann die Audiodeskription im „Live TV“ ausgewählt werden. Die ARD stellt für die Übertragungen jeweils auf der folgenden Seite einen Live-Stream bereit: https://tokio.sportschau.de/tokio2020/live/index.html
Immer dann, wenn das Fernsehen live überträgt, ist auch der Stream online. Dabei kommt der ARD-Livestream-Player zum Einsatz: Links im Bild steht eine Figur, über die Sie zwischen Untertiteln (UT) und Audiodeskription (AD) wählen können.

Hier geht’s zum Zeitplan mit allen Übertragungen in der ARD und im ZDF:
https://tokio.sportschau.de/tokio2020/tv/index.html

Und hier gibt es einen Überblick über die Höhepunkte des jeweiligen Tages: https://tokio.sportschau.de/tokio2020/zeitplan/Olympia-2021-in-Tokio-Zeitplan-Sportarten-und-Hoehepunkte,zeitplan380.html

Die Paralympics finden wie gewohnt kurz nach den Olympischen Spielen zwischen dem 24. August und dem 5. September statt. Auch hier wird es eine umfangreiche Berichterstattung im TV und im Internet geben.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie mindestens alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Pflichtfelder aus.