Aktuelles

Audiodeskription im Theater Krefeld in der Spielzeit 2021/2022

19. Januar 2022

Das Theater Krefeld bietet für die aktuelle Spielzeit noch zwei Vorstellungen mit Audiodeskription an. Weitere Infos zu Ihrem Besuch finden Sie unten.

Don Pasquale

Opera buffa von Gaetano Donizetti - Italienisch mit deutschen Übertiteln

Samstag, 05. Februar 2022 um 18 Uhr im Theater Krefeld

Der junge Ernesto und die mittellose junge Witwe Norina lieben einander. Zwischen eine Ehe der beiden drängt sich jedoch Ernestos alter, reicher, geiziger und unsympathischer Erbonkel Don Pasquale, der sein Veto einlegt und sich stattdessen selbst auf Freiersfüßen begeben will. Guter Rat ist nun teuer. Dr. Malatesta, sowohl Ernestos bester Freund als auch Don Pasquales Vertrauter, schmiedet einen Plan, um den jungen Liebenden zu ihrem Eheglück sowie dem ihnen zustehenden Erbe zu verhelfen. Seine vermeintliche „Schwester“ Sofrina – in Wahrheit die verkleidete Norina – wird Don Pasquale als zickige Ehefrau untergejubelt und kann mit viel schauspielerischem Talent und der tatkräftigen Unterstützung von Ernesto und Malatesta ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen.

In dieser klassischen Opera buffa aus dem Jahr 1843 verschmelzen handfeste Komik und lebensnahe Figuren mit Donizettis kompositorischem Raffinement und ergeben eine unterhaltsame Symbiose, bei der das Publikum in musikalischen Belcanto-Träumen schwelgen darf. Aufführungsdauer: ca. 90 Minuten, keine Pause

Einführung zur Audiodeskription: ab 16:45 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang/Kassenfoyer

Preisstufe 6 – Platzkategorie*: A B C D E
40 € 36 € 28 € 14,50 € 13,50 €
*alle Preise sind ermäßigt + eine Freikarte für eine sehende Begleitung
Mindestteilnehmerzahl 5, Begleitpersonen ausgenommen

Sunset Boulevard

Musik von Andrew Lloyd Webber // Buch und Gesangstexte von Don Black und Christopher Hampton // Basierend auf dem Film von Billy Wilder // Deutsch von Michael Kunze

Sonntag, 15. Mai 2022 um 16 Uhr im Theater Krefeld

Stummfilmstar Norma Desmond will nicht glauben, dass mit dem Aufkommen des Tonfilms ihre große Zeit vorbei ist. In ihrer luxuriösen Villa am Sunset Boulevard, unweit der Hollywood-Traumfabriken, lebt sie in ihrer eigenen Fantasiewelt und wartet auf eine günstige Gelegenheit für ein Comeback. Als es den jungen Drehbuchautor Joe Gillis auf ihr Anwesen verschlägt, gerät er in den Sog ihrer faszinierenden Persönlichkeit und treibt ahnungslos seinem Untergang entgegen.

Mit Sunset Boulevard gelang Billy Wilder 1950 ein berührendes Filmepos über den Untergang eines Filmstars und einer ganzen Epoche, und rechnete darin mit dem gnadenlosen System der Hollywood-Filmindustrie ab. Der britische Starkomponist Andrew Lloyd Webber (geb. 1948) machte aus dem Stoff ein Musical, das mehr als 25 Jahre später ebenfalls zum Klassiker avanciert ist. Aufführungsdauer: ca. 2,5 Stunden, eine Pause

Einführung zur Audiodeskription: ab 14:45 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang/Kassenfoyer

Preisstufe 5 – Platzkategorie*: A B C D E
37,50 € 33,50 € 27 € 14 € 13 €
*alle Preise sind ermäßigt + eine Freikarte für eine sehende Begleitung
Mindestteilnehmerzahl 5, Begleitpersonen ausgenommen

Allgemeine Infos

Bei der Audiodeskription werden die optischen Zeichen der Aufführung, wie Bühnenbild, Kostüme oder der sichtbare Handlungsverlauf für Blinde und Sehbehinderte mittels Live-Beschreibung zugänglich gemacht. Die Kommentare werden während der Vorstellung live gesprochen, so dass Blinde und Sehbehinderte sie über Sender mit Kopfhörern empfangen können. „Die Stimme der Audiodeskription“ ist Musiktheaterdramaturgin Ulrike Aistleitner. Sie wird das Bühnengeschehen von einem Platz im Licht- und Tonstellwerk live beschreiben und den blinden und sehbehinderten Besuchern Handlung und Bühnenbild näherbringen.

Um die Audiodeskription im Theater nutzen zu können, sollten Interessierte die kostenlose APP MobileConnect der Firma Sennheiser schon vor ihrem Besuch auf ihrem Smartphone installiert haben und eigene Kopfhörer mitbringen.

Damit der Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, beginnt er im Theater Krefeld mit einer umfassenden individuellen Einführung, inklusive einer Kostümpräsentation für alle Teilnehmenden der Audiodeskription sowie einer technischen Unterweisung zur Nutzung des Smartphones. Sollte jemand privat kein Smartphone nutzen, kann kostenfrei ein Leihgerät zur Verfügung gestellt werden, einige Geräte sind vorhanden. Interessierte sollten in diesem Fall bei einer Buchung darauf hinweisen, dass ein solches Leihgerät in Anspruch genommen wird.

Kontakt

Silke Wirtz
Tel.: 02166 – 6151165
Mail silke.wirtz@theater-kr-mg.de

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie mindestens alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Pflichtfelder aus.